was würdest Du sagen, wenn ich Dir vorschlagen
würde, professionelles Videomarketing zu
betreiben
– ohne ein einziges eigenes Video?

Ganz klar!

Du würdest mich für verrückt erklären – wie alle
in meinem Bekanntenkreis, denen ich davon erzähle.

Aber wenn ich dann am Bildschirm zeige, dass
dies kein Quatsch ist, sondern HEUTE schon
kinderleicht umzusetzen ist, sind alle nur noch
sprachlos…

Vor allem, wenn ich dann auch noch sage, was die
einzige Voraussetzung dafür ist:Man muss in der Lage sein, mit seinem Finger
auf die Maus klicken – das kann jeder!
Mit diesem Wissen verblüffen Sie sogar
Videomarketing Experten!

Das Geheimnis:

Professionelles Playlist-Marketing
auf YouTube!!!

Stell Dir einmal vor: Du machst Videomarketing
ohne ein einziges eigenes Video selbst produziert
zu haben. Lies diesen Satz bitte zweimal, weil es
so unglaublich ist. Professionelles Videomarketing
auf YouTube ohne eigene Videos!

Was sind Playlists?

Playlists sind eigene, selbstständige
Funktionseinheiten auf YouTube. Eine Playlist ist
ein Ordner, in dem Du einzelne Videos ablegst.
Du kannst darin eigene Videos, fremde Videos
oder auch eigene und fremde Videos ablegen.
Eine Playlist wird suchmaschinentechnisch
behandelt wie ein einzelnes Video. Das heißt:
Du kannst einen Titel vergeben, eine
Beschreibung anlegen und ein Vorschaubild
bestimmen.Mit anderen Worten: Du kannst – wenn Du weißt,
wie das geht – eine Playlist anlegen, darin fremde
Videos sammeln und diese Playlist messerscharf
für ein bestimmtes Keyword für die Suchmaschinen
optimieren.
Playlists werden sowohl in den Ergebnislisten bei
YouTube, als auch bei den Ergebnislisten bei
Google angezeigt. In Kombination mit einer
suchmaschinenoptimierten Kanalgestaltung
erstellst Du Dir mit Playlistmarketing an einem
einzigen Samstagvormittag oder an einem
Sonntagnachmittag einen hochprofessionellen
YouTube Kanal ohne ein einziges eigenes Video.
Morgen werde ich Dir einen Unternehmer
vorstellen, der mir diesen Trick verraten hat.
Mit dieser Strategie und einfachsten Videos
hat er schon hunderttausende Videozugriffe
und hunderte von Abonnenten auf YouTube
erzielt. (Experten sind da meist sprachlos)
PS: Wenn Du jetzt gleich schon mehr wissen
möchtest, schau Dir das Grundlagenseminar
über „Playlist-Marketing“ an.Hier erklärt er alles und gibt viele Tipps aus
seiner Praxis >>

About mietkauf@yahoo.de

Check Also

Nutze ganz einfach die Facebook-Statistiken Facebook Insights Facebook bietet sie Dir ab 30 Fans an. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.